FP-Medizinphysik

Das FP besteht aus den beiden Teilen FP-Physik und FP-Medizinphysik mit einem Umfang von jeweils 4.5 LP. Die Gesamtnote für das FP ergibt sich aus dem Mittelwert der beiden Teilnoten und wird mit einem Gewicht von 9 LP in die Bachelor-Gesamtnote eingerechnet. Die Leitung des Teiles FP-Physik obliegt dem Leiter des Fortgeschrittenenpraktikums für Studierende der Physik, welcher das Teilergebnis der Leiter des Teiles FP-Medizinphysik mitteilt, der die Gesamtnote ermittelt.

Bitte beachten Sie die Einzelheiten zum Teil FP-Physik.

Einzelheiten zum Teil FP-Medizinphysik des Fortgeschrittenenpraktikums

Sie führen folgende fünf Versuche mit einen Umfang von jeweils 0.9 LP durch:

Versuch
Ultraschalldiagnostik
Röntgen-Computertomographie (RCT)
Magnetresonanz-Tomographie (MRT)-I
Magnetresonanz-Tomographie (MRT)-II
Dosimetrie

Für jeden Versuch werden maximal 20 Punkte leistungsabhängig vergeben, die sich wie folgt aufteilen:

Punkteverteilung  
Vorbereitung (Antestat) 6 Punkte
Versuchsdurchführung / Laborbuch 6 Punkte
Versuchsbericht (Abtestat) 8 Punkte

Für ein erfolgreiches Bestehen muss zu jedem Versuchsteil mindestens die Hälfte der maximal erreichbaren Punkte erworben werden. Wird diese Mindestpunktzahl nicht erreicht, so kann der Versuchsabschnitt wiederholt werden. Für einen wiederholten Versuchsabschnitt kann höchstens die Mindestpunktzahl erworben werden. Dabei kann die Versuchsbeschreibung einmal nachgearbeitet werden. Wird auch die Nachbearbeitung nicht mit der Mindestpunktzahl bewertet, so gilt der Versuch als nicht erfolgreich abgeschlossen und muss vollständig wiederholt werden.

Insbesondere gilt:

Regularien  
Zulassung Versuchsdurchführung min. 3 Punkte (Antestat)
Wiederholung Versuchsdurchführung < 3 Punkte
Nacharbeitung Versuchsbericht < 4 Punkte
Notenschlüssel für den Teil FP-Medizinphysik
Punkte für alle 5 Versuche Note

100-95

1.0

94-90

1.3

89-85

1.7

84-80

2.0

79-75

2.3

74-70 2.7
69-65 3.0
64-60 3.3
59-55 3.7
54-50 4.0

< 50 Punkte gilt als nicht bestanden.

Leitung F-Praktikum für Med. Physiker

Prof. Dr. Thomas Heinzel

Institut für Physik der Kondensierten Materie
Gebäude 25.23 Raum 00.35
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstrasse 1
D-40225 Düsseldorf, Germany

Tel.: +49 211 81-14813

E- Mail senden

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenFelix Mölders