Zum Inhalt springenZur Suche springen

Wahlpflichtbereich

Die Prüfungsordnung der Studiengänge B. Sc. Physik und B. Sc. Medizinische Physik sieht vor, dass eine gewisse Anzahl an Kreditpunkten über den Wahlpflichtbereich erbracht werden müssen. Untenstehend finden Sie eine Auswahl von Fächern, die Sie im Wahlpflichtbereich belegen können.

  • Lineare Algebra I* 4V + 2Ü (8 LP)
  • Lineare Algebara II 4V + 2Ü (9 LP)
  • Numerik I 4V + 2Ü + 2 Programmierübung (9 LP)
  • Stochastik 4V + 2Ü (9 LP)

*falls nicht schon im Bereich Orientierung oder Mathematik gewählt

  • Prinzipien der Organischen Chemie 4V + 2Ü (8 LP)
  • Allgemeine und Anorganische Chemie 4V + 2Ü (8 LP)
  • Grundlagen der Medizinischen Physik 4V + 2Ü (8 LP)
  • Programmierung 4V + 2Ü + 2 praktische Übung (10 LP)
  • Rechnerarchitektur 2V + 1Ü (5 LP)
  • Hardwarenahe Programmierung 1V + 2 Praktikum (4 LP) (setzt Programmierkenntnisse voraus)
  • Einführung Rechnernetze, Datenbanken und Betriebssysteme 2V+ 1Ü (5 LP)
  • Allgemeine Psychologie II* 4V (8 LP)
  • Biologische Psychologie** 4V (8 LP)

*Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung bei der Studienberatung Physik möglich.

**Nur für Studierende der Medizinischen Physik.

  • Jura für Nichtjuristen (verschiedene Kurse) 2V (3LP)
  • BWL für Nicht-Ökonomen (verschiedene Kurse) 2V (3LP)
Verantwortlichkeit: